Restaurant Ladestation

Jeder kennt es, jeder hasst es und die Lösung ist die Restaurant Ladestation! Lange unterwegs sein bedeutet, dass irgendwann der Handyakku, das Tablet oder der Musicplayer schlappmacht. Gerade wenn dann auch noch Mittagspause ist, fehlt einem dann die Beschäftigung mit den Geräten. Viele Geschäftsleute verbringen ihre Mittagspause in Restaurants. Was wäre da sinnvoller, als dort auch entsprechende Ladestationen für Geräte aller Art anzubieten? Die Rede ist hier nicht von einer einfachen Steckdose oder einem kleinen Adapter für Smartphones. Es gibt inzwischen etwas weitaus besseres, nämlich eine richtige Restaurant Ladestation. Sie nennt sich Advybox.

Die Besonderheit an der Restaurant Ladestation

Das ganze Gerät ist eine ausgeklügelte Besonderheit, denn bei der Advybox handelt es sich um ein Produkt, welches speziell auf Restaurants ausgerichtet ist. Es ist eine mobile Restaurant Ladestation, welche direkt auf den Tischen platziert werden kann. Der Gast muss seinen Tisch nicht verlassen, sondern kann die Geräte am Platz aufladen und nutzen.
Eine weitere Besonderheit, an der Restaurant Ladestation ist, dass sie sehr individuell ist. Der Restaurantinhaber kann im Prinzip bestimmen, wie die Stationen auszusehen haben beziehungsweise was darauf zu sehen sein soll. Ganz richtig, mit den mobilen Ladestationen darf und soll sogar Werbung geschaltet werden. Ob ein kleiner Werbefilm, das Restaurant Logo oder vielleicht die Speisekarte auf der Station gezeigt wird, bleibt dem Kunden überlassen. Möglich ist mit der Advybox beinahe alles.

Zwischen verschiedenen Restaurant Ladestationen wählen

Der Kunde kann zwischen verschiedenen Ladegeräten wählen. Zur Auswahl gibt es Stationen mit Videofunktion und Ladestationen mit Plakatfunktion. Die Videofunktion hat den Vorteil, dass das Restaurant damit nicht nur die Möglichkeit anbietet, die Geräte der Gäste zu laden, sondern auch für ein bisschen Unterhaltungsprogramm sorgt. Was für Videos gezeigt werden, obliegt dem Kunden. Es können Kurzfilme sein, Werbespots von Sponsoren des Restaurants oder auch eigene Werbung vom Restaurant. Eine kreative Idee wäre vielleicht auch ein Videogruss aus der Küche an den Gast. Eigene Ideen sind sehr willkommen und ausdrücklich erwünscht.

Soll es eine Restaurant Ladestation werden, die ein Standbild beziehungsweise ein Plakat zeigt, sind die Möglichkeiten beinahe genauso grenzenlos wie bei der Videofunktion. Die Restaurant Ladestation kann mit einem Bild des Restaurant versehen werden. Auch Bilder von diversen Speisen sind möglich. Es muss auch nicht zwangsläufig die Plakatform gewählt werden. Die mobilen Stationen bieten auch die Funktion einer Slideshow. Warum also nicht einfach mal alle Tagesgerichte zeigen und dem Gast ordentlich hungrig machen?

Das Design der Advybox

Das Design der Advybox ist recht zeitlos gehalten. Es ist im Prinzip eine beleuchtete Werbetafel im handlichen Format. Die kleine Box ist rechteckig gehalten und relativ flach. Die Restaurant Ladestation sollte schließlich auf den Tischen der Gäste Platz finden können. Der Platz für Teller mit den großartigen Speisen des Restaurants wird natürlich nicht zu sehr eingeschränkt. Die kleine Ladestation ist modern, aber auch irgendwie zeitlos, was das Aussehen angeht. Sie lässt sich ideal in jedes nur erdenkliche Ambiente einbringen. Es spielt also keine Rolle, welchen Stil das Restaurant aufweist. Die Restaurant Ladestation ist zwar in gewisser Weise ein Blickfang, aber sie zerstört nicht das Ambiente des Geschäftes.

Mit der mobilen Ladestation wächst auch der Umsatz

Wird die Advybox im Restaurantambiente aufgenommen, so wird auch der Umsatz steigen. Wer seine mobilen Geräte kostenlos bei einem guten Essen laden darf, der wird dieses Restaurant auch weiterempfehlen. Die moderne Technologie auf den Tischen wird sich schnell herumsprechen. Die Kunden werden aufmerksam und möchten gucken kommen. Dies tun sie dann bestenfalls bei einem Essen und einem Getränk. Insgesamt kann das ganze Restaurant mit der Powerbank aufgewertet werden. Das Personal kann schneller arbeiten, weil die Kunden ihren Kellner nicht mehr bitten müssen, das Handy aufzuladen. Wege, die nun erspart bleiben, können für weitere Gäste genutzt werden. Die Kellner brauchen auch keine Zeit, um den Gästen die Restaurant Ladestation zu erklären, denn sie erklärt sich praktisch von selbst. Die Anschlüsse sind offensichtlich. Während der Gast sich mit der modernen Powerbank beschäftigt, kann der Kellner schon eine weitere Bestellung aufnehmen.

Die Gäste verweilen gerne etwas länger, wenn die Geräte nebenbei geladen werden können. Nun wird dann nicht mehr eilig gegessen und wieder gegangen. Jetzt kann dann auch noch ein heisser Kaffee und ein Stück Kuchen genossen werden. Die Eile hat ein Ende, da die Gäste nicht mehr zur Hast gedrängt werden, um ihre Gerätschaften an den Strom zu kriegen. Das Restaurant kann sich über zufriedene Gäste freuen und die Kellner bekommen bestimmt auch ab und an wieder etwas mehr Trinkgeld.

Die Advybox macht bekannt

Natürlich wird es sich schnell herumsprechen, wenn das Restaurant mit der Advybox ausgestattet ist. Doch auch der Hersteller macht das Restaurant bekannt und sorgt für mehr Kundschaft. Auf der Webseite des Herstellers wird jede Gastronomie aufgelistet, die mit der Restaurant Powerbank ausgestattet ist. Auch die Advy-App weist auf die jeweilige Lokalität hin. Es werden regelmäßig Blogs verfasst und Beiträge auf sozialen Netzwerken gepostet. Auch auf diesem Wege werden alle gastronomischen Einrichtungen mit Restaurant Ladestation erwähnt. An Werbung für die Advykunden mangelt es also nicht.

Technische Details zur Restaurant Ladestation

Die Advybox ist unter Namen wie Restaurant Ladestation, Restaurant Powerbank oder auch Tischladestation bekannt. Sie hat eine Kapazität von 20.000 mAh und ist in 10 bis 12 Stunden einsatzbereit. Das Gerät ist für alle mobilen Geräte mit USB geeignet. Je nach Modell weist die Box 2 bis 4 USB Ports auf. Die Präsentationsfläche ist beleuchtet und dient für Werbebotschaften der jeweiligen Lokalität. Die Beleuchtungsdauer beträgt 60 Sekunden und ist manuell einschaltbar. Wer sich für das Modell Advy One entscheidet, der hat eine Präsentationsfläche von circa 130 x 90 mm (B x H). Das Modell Advy Two bringt Maße von 90 x 100 mm (B x H) mit sich. Die Restaurant Ladestationen CE, RoHS und FCC zertifiziert. Advy gibt auf die Tischladestationen 1 Jahr lang Garantie.

Mitmachen kann jeder

Egal ob eine kleine unscheinbare Lokalität oder ein großes gut besuchtes Restaurant, mitmachen kann jeder. Advy scheut sich nicht, auch kleine Gastronomen mit den Boxen auszustatten. Jede Lokalität sollte ein Recht auf moderne Technologie haben. Werbung ist heutzutage beinahe in jeder Form erlaubt, warum dann also nicht auch in Form einer kleinen, hübschen Tischladestation. Bei der Erstellung der Werbekampagnen kann beratend zur Seite gestanden werden. So werden bekannte Lokale noch bekannter und kleine gastronomische Einrichtungen ganz groß.